Header Männersachen

Frauen sind anders – Männer aber auch. Wie erlebt sich der Mann im Spannungsfeld zwischen Partnerschaft und Einsamkeit, zwischen Abgrenzung und sehnsuchtsvollem Verlangen? Was zeichnet einen Mann in Zeiten von Geschlechterangleichung heute noch aus? Welche Kräfte sind zu mobilisieren, welche Ängste zu überwinden?

Gestalttherapeutische Arbeit mit Männern, in Begegnungen im Hier und Jetzt, kann Konflikte sichtbar machen und Wege entwickeln helfen, sich neu zu orientieren.

Zwischen reifer Verantwortungsübernahme und kindlichem Spiel, zwischen dem ängstlichen Befolgen von Regeln und dem mutigen Erweitern von Grenzen, zwischen vereinsamendem Rückzug und kraftvoller Auseinandersetzung liegen Möglichkeiten, die wir gestalttherapeutisch in diesem Workshop auskundschaften wollen.




Weitere Infos, Anmeldung und Kosten

Männersachen